pamelaCoatsConcertsBlueGreen960x240.jpg

Dancing Solo

Programm für Klarinette und Multimedia

Dieses Programm basiert auf dem gleichnamigen Werk der amerikanischen Komponistin und Grammy-Gewinnerin Libby Larsen, welche eine der meist aufgeführten, lebenden Komponisten Amerikas ist.

Die Klarinettistin Pamela Coats mischt unter die vier großen Themen von „Dancing Solo“ Werke europäischer Komponisten. Dieser gelungene Brückenschlag zwischen ihren US-amerikanischen Wurzeln und ihrer neuen europäischen Heimat beinhaltet also nicht nur die ursprünglichen Themen „With Shadows“, „Eight to the bar“,“ In ten slow circles“ und „Flat out“, sondern auch einen Gigue von Johann Sebastian Bach, einen Tango von Piazzolla und verschiedene Charaktere wie den der Syrinx von Debussy oder Stimmungen eines Fauns von Ilse Fromm Michaels.

Ergänzt wird dieses Musikerlebnis durch Fotografen (aufgenommen von Pamela Coats und auf einen Leinwand projiziert) zu verschiedenen Themen, Künstlern und Epochen vom alten Rom bis zur Neuzeit, sowie eine Vertonung aus „Tod am Nachmittag“ von Ernest Hemingway… Genießen Sie Kunst für alle Sinne!

Watch on YouTubefollow me on facebookCome to my soundcloud